Videos von Rechtsanwalt Dr. Hartmann

Dr. Hartmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht, berät in kurzen Videos zu verschiedenen Themengebieten des Verkehrsrechts. Zu Verkehrsrecht-Themen, die große öffentliche Aufmerksamkeit erregt haben, wird Dr. Hartmann gern als Fachanwalt in die Sendung Sat.1 Frühstücksfernsehen eingeladen. In diesen Sendungen ordnet er Fälle und Urteile rechtlich ein und erklärt die Hintergründe.

Rechtsanwaltskosten beim tätig werden gegenüber dem eigenen Versicherer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Rechtsanwaltskosten beim tätig werden gegenüber dem eigenen Versicherer. Seine Kanzleien in Berlin, Oranienburg und Bielefeld beraten kompetent zu allen Fragen des Straf- und Verkehrsrechts. „Rechtsanwaltskosten beim tätig werden gegenüber dem eigenen Versicherer, wer muss die eigentlich tragen? Das ist heute unser Thema.  Willkommen zurück, mein Name ist Henning Hartmann, ich bin Fachanwalt für Verkehrsrecht und für Strafrecht in der Kanzlei Dr. Hartmann und Partner in Oranienburg bei Berlin. Im Bereich Verkehrsrecht geht es häufig um die Rechtsanwaltskosten. Wer muss die eigentlich tragen? Wir wissen aus dem Bereich des Kfz-Haftpflichtrechts, also bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall muss immer der Rechtsanwalt bezahlt werden vom Schädiger.  Das hat den Hintergrund, dass heutzutage nach Auffassung der Gerichte, nach zutreffender Auffassung der Gerichte, keinem mehr zugemutet werden kann selber sich in den Clinch mit einem Versicherer zu begeben und da die Ansprüche vollumfänglich und zutreffend geltend zu machen. Das ist aber heute nicht mein Thema, das ist sozusagen kalter Kaffee, nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall können Sie sich immer auf Kosten des gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherers einen Rechtsanwalt nehmen.  Heute geht es aber um die Frage, gegenüber dem eigenen Versicherer, wenn ich also aus einem Versicherungsvertrag einen Anspruch geltend mache. Da gibt es ein ganz spannendes Urtheil und zwar vom BGH am 26 Mai letzten Jahres gefällt, da lag jemand im Koma und es mussten für ihn Ansprüche beim eigenen Versicherer geltend gemacht werden, der hat eine Anwaltskanzlei eingeschaltet und letztendlich ging es dann um die Frage, wer muss die Kosten der Einschaltung der Anwälte dann tragen und interessanterweise wurde hier dann darauf abgestellt, wie ist es denn eigentlich mit dem eingesetzten Betreuer, derjenige der im Koma liegt bekommt dann ja einen Betreuer zur Seite gestellt und in diesem Falle, im Rahmen von Paragraph 1902 BGB gehörte daneben auch zum Pflichtenkreis des Betreuers, dass er Ansprüche aus den Gebieten Vermögens- und Versicherungsangelegenheiten zu seinem Pflichtenkreis gehört und da hat der BGH gesagt, wenn das da so drin steht und der sich damit einverstanden erklärt, dann kann er auch nicht Anwälte beauftragen und die Kosten hierfür einfordern und das heißt, es wird hier ganz konkret auf die Person des eingesetzten Betreuers abgestellt und deswegen kann nach Auffassung des BGH die Sachlage auch anders sein, wenn z.b. die Ehefrau eingesetzt wird, nicht aus dem Grund, dass sie da in die Vermögensverhältnisse betreuen soll und klären soll, sondern wegen des persönlichen Näheverhältnisses, dann kann der Fall möglicherweise anders zu beurteilen sein, dann kann möglicherweise die Einschaltung des Anwalts oder der Anwältin und die dafür entstehenden Kosten dann zu Lasten des eigenen Versicherers durchgeführt werden, in diesem Fall aber wie gesagt nicht, weil nach Auffassung des BGH zum Pflichtenkreis des Betreuers eben auch diese Angelegenheiten gehörten und deswegen Klageabweisung.  Recht interessant, was meinen Sie dazu? Schreiben Sie mir gerne unterhalb des Fensters, ansonsten können Sie gerne meinen Kanal abonnieren, dort bleiben Sie kostenlos informiert zu den Bereichen Verkehrsrecht und Strafrecht und auch Verkehrsstrafrecht und Werbung wird auch nicht geschaltet. Vielen Dank fürs Zuschauen und bis zum nächsten Mal.“ Mehr Informationen unter http://www.ra-hartmann.de Kontakt: E-Mail: oranienburg@ra-hartmann.de Telefon Nr 03301-536300 (Oranienburg) Mehr Informationen zum Thema: Geblitzt mit Rechtsschutz? Wann greift die Rechtsschutzversicherung? https://www.ra-hartmann.de/wann-greift-die-rechtsschutzversicherung-dr.-hartmann-partner.html Fahrverbot oder kein Fahrverbot? https://www.ra-hartmann.de/fahrverbot-oder-kein-fahrverbot-dr.-hartmann-partner.html Was ist Ihre Meinung zu dem Thema? Schreiben Sie es in die Kommentare. Auch bei Facebook unter: https://www.facebook.com/pages/Rechtsanwaltskanzlei-Dr-Hartmann-Partner
04:06

Rechtsanwaltskosten beim tätig werden gegenüber dem eigenen Versicherer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Rechtsanwaltskosten beim tätig werden ...
03:45

EU-Führerscheinbesitzer und die versuchte Verfolgung Unschuldiger

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU Führerscheiin und die versuchte ...
03:44

Verteidigung gegen Blitzer, diese 3 Punkte sollten Sie wissen!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Verteidgung gegen Blitzer und wie man ...
04:31

Wann greift die Rechtsschutzversicherung im Verkehrsrecht?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Rechtsschutzversicherung im ...
02:35

EU Führerschein: Wann muss die 185 Tage Regel erfüllt sein?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und Fragen zum ...
02:33

EU Führerschein: Verfahren wegen Wohnsitzverstoß, so verhalten Sie sich richtig!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und wie man sich bei ...
03:06

Ausstellungsschwierigkeiten beim EU Führerschein in Polen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und Schwierigkeiten bei ...
03:04

Messfehler bei Blitzern und Verteidigung gegen Bescheide

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Blitzer Ungenauigkeiten und Verteidigung ...
04:35

Fahren unter Drogeneinfluss: Ecstasy und der Führerschein. MPU oder EU-Führerschein als Alternative?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Extasy und EU-Führerschein, bzw. MPU.
04:10

Aktuelles zum EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß.
04:10

„Driften“ und illegales Straßenrennen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Driften und illegale Straßenrennen.
04:45

EU-Führerschein: alles, was Sie wissen müssen!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein. Seine Kanzleien in ...
03:35

Beim unverschuldeten Unfall nicht angeschnallt. Trifft Sie eine Mithaftung?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Mithaftung bei einem unverschuldeten ...
02:50

Verteidigungsansatz bei Geschwindigkeitsmessung mit Poliscan Speed FM1

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Geschwindigkeitsmessung mit dem ...
03:23

MPU bei Cannabis mit ärztlicher Verschreibung

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Cannabis, bzw THC Konsum und die ...
02:11

Unfall bei Spurwechsel/Reißverschlussverfahren – wer haftet?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein aus Polen.
03:09

Probleme bei der Ausstellung des EU-Führerscheins in Polen (weil in Deutschland MPU offen ist)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein aus Polen.
03:26

Wenn Blitzergeräte falsch messen, was ist mit dem Bußgeldbescheid? So wehren Sie sich!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema ungenaue, oder flasche Messungen bei ...
03:05

Unfall zwischen Fahrrad und rückwärtsfahrendem Auto

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Unfall zwischen Fahrrad und Auto und ...
04:41

Umschreibung EU-Führerschein, Beispiel aus der Praxis

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Umschreibung des Eu-Führerscheins.
03:43

Betriebsschließungsversicherung: Bei Corona muss der Versicherer zahlen!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Betriebsschließungsversicherung ...
03:10

EU-Führerschein aus Kenia? Was steckt dahinter?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU Führerschein aus Kenia.
03:19

Wann und wie darf ich legal eine Blitzer-App benutzen?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Blitzer-App. Seine Kanzleien in Berlin, ...
04:07

MPU-Verjährung: Wie lange werden mir „alte Verkehrssünden“ vorgehalten?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema MPU. Wann ist eine MPU verjährt?