Videos von Rechtsanwalt Dr. Hartmann

Dr. Hartmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht, berät in kurzen Videos zu verschiedenen Themengebieten des Verkehrsrechts. Zu Verkehrsrecht-Themen, die große öffentliche Aufmerksamkeit erregt haben, wird Dr. Hartmann gern als Fachanwalt in die Sendung Sat.1 Frühstücksfernsehen eingeladen. In diesen Sendungen ordnet er Fälle und Urteile rechtlich ein und erklärt die Hintergründe.

Wann und wie darf ich legal eine Blitzer-App benutzen?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Blitzer-App. Seine Kanzleien in Berlin, Oranienburg und Bielefeld beraten kompetent zu allen Fragen des Straf- und Verkehrsrechts. „Ist die Blitzer-App eigentlich erlaubt oder nicht? Das ist unser Thema heute. Wieder mal Hallo und Willkommen auf meinem YouTube-Kanal liebe Zuschauer, mein Name ist Henning Hartmann, ich bin Fachanwalt für Verkehrsrecht und für Strafrecht in Oranienburg bei Berlin. Die Blitzer App ist immer häufiger Thema und sie ist auch schon sehr sehr beliebt. Es wird von Schätzungen ausgegangen, dass ungefähr vier Millionen Autofahrer die Blitzer App schon installiert haben und auch fleißig nutzen.  Jetzt gibt es eine neue Vorschrift, nämlich im Paragraphen 23, Absatz 1 C der Straßenverkehrsordnung, der das Nutzen eines solchen Gerätes verbietet, und wenn sie überführt werden, bei der Benutzung eines solchen Warnsystems vor Blitzerstellen, dann können Sie verurteilt werden zu 75 € und wichtiger, ein Punkt in Flensburg. Also, es lohnt sich genauer hinzuschauen.  Wie sieht's denn nun aus? Ja, diese Regelung gibt es, diese Vorschrift in der StVO gibt es und es sind auch schon Urteile dazu ergangenen, aber eins dürfen Sie nicht vergessen, es ist immer erforderlich, wie übrigens bei jedem Vorstoß, dass die Benutzung nachgewiesen wird und zwar durch den Fahrer. Wenn also beispielsweise der Beifahrer die Blitzer App nutzt und dann sagt: “Du, da vorne wird geblitzt.” dann ist das nicht verboten. Der Beifahrer ist schließlich nicht Führer eines Kraftfahrzeuges und im Paragraph 23, Absatz 1 C StVO ist von dem Führer eines Kraftfahrzeuges die Rede. Weiterhin ist es so, man muss es während der Fahrt, es muss einem während der Fahrt nachgewiesen werden, dass man sie benutzt hat. Steht man auf dem Parkplatz und guckt, dann ist das ebenfalls nicht verboten. Das heißt, bei diesem Tatvorwurf wird besonders deutlich, dass man im Wege eines Einspruches, wenn so ein Bussgeldbescheid eingehen sollte, hinterfragen sollte: “Ist mir der Verstoß tatsächlich nachweisbar?” und zwar gerichtsfest nachweisbar. Das ist im Ordnungswidrigkeitenrecht nicht anders als im Strafrecht, nur wenn eine Tat nachgewiesen wird, darf verurteilt werden. Sie sollten deswegen fristgerecht den Verteidiger Ihrer Wahl beauftragen die Ermittlungsakte einzusehen, nach den Beweismitteln zu schauen. Beim Eingreifen einer Verkehrsrechtsschutzversicherung ist das ganze kostenlos und es darf dann auch nicht zu ihrem Nachteil abgewichen werden, so dass man jedem nur empfehlen kann, zumindest wenn er eine Verkehrsrechtsschutzversicherung hat, diese Bußgeldbescheide zu hinterfragen. Haben Sie Fragen zum Thema Blitzer-app oder ähnliches, zum einen ist aus der Beschreibung unten einiges an links zu ähnlichen Fragestellungen zu entnehmen, ansonsten können Sie mir auch gerne schreiben oder meinen Kanal abonnieren durch Klick auf das Foto. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal. Tschüss!“ Mehr Informationen unter http://www.ra-hartmann.de Kontakt: E-Mail: oranienburg@ra-hartmann.de Telefon Nr 03301-536300 (Oranienburg) Mehr Informationen zum Thema: Blitzer-App: „eigentlich verboten...“ https://www.ra-hartmann.de/blitzer-app-eigentlich-verboten-dr.-hartmann-partner.html Blitzermarathon – Verkehrserziehung oder Bußgeld-Abzocke? https://www.ra-hartmann.de/blitzermarathon-16-04-2013-verkehrserziehung-oder-bussgeld-abzocke-dr.-hartmann-partner.html Was ist Ihre Meinung zu dem Thema? Schreiben Sie es in die Kommentare. Auch bei Facebook unter: https://www.facebook.com/pages/Rechtsanwaltskanzlei-Dr-Hartmann-Partner
03:19

Wann und wie darf ich legal eine Blitzer-App benutzen?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Blitzer-App. Seine Kanzleien in Berlin, ...
04:07

MPU-Verjährung: Wie lange werden mir „alte Verkehrssünden“ vorgehalten?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema MPU. Wann ist eine MPU verjährt?
02:26

Schmerzensgeld nach einem Verkehrsunfall auch mit Vorschädigung möglich

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Schmerzensgeld nach einem ...
04:30

Bußgeldverfahren: So verhalten Sie sich richtig!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Bußgeldverfahren, ...
00:00

Auch im Verkehrsstrafrecht: Rechtsschutz gilt nicht bei Vorsatz! So vermeiden Sie zusätzliche Kosten

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Rechtsschutzversicherung, denn ...
03:25

EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß – muss ich beweisen, dass ich 185 Tage im EU-Ausland war?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß.
04:27

Rote Ampel: wenn Polizisten die Zeit schätzen. Verteidigung gegen Rotlichtverstoß.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Rote Ampel, Zeitschätzung durch ...
06:07

Der manipulierte Unfall: gestellt, provoziert, fingiert od. ausgenutzt. Zahlen Versicherer trotzdem?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema manipulierter Unfall, welche ...
03:16

Geschwindigkeitsverstoß und Messfehler, wie wehre ich mich gegen einen Blitzervorwurf?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Geschwindigkeitsverstoß, dem Blitzer ...
03:51

Wenn EU-Staaten den EU-Führerschein nicht ausstellen wollen wegen MPU in Deutschland

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema EU-Führerschein.
04:28

„Nach 2 Std wird’s richtig teuer!“ Gebühren auf privaten Supermarkt Parkplätzen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema Parkgebühren auf privaten ...
02:23

Sind Sie ein "Idealfahrer"? So droht Ihnen keine Mitschuld am Verkehrsunfall!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema Betriebsgefahr, wenn man nicht ...
03:15

Feststellung eines Verstoßes – Glaube oder Meinung eines Polizisten reicht nicht!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema prozessuale Wahrheit. Seine Kanzleien in ...
04:21

EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß, wie muss der eigentlich belegt werden?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berät zum Thema EU-Führerschein und Wohnsitzverstoß.
02:10

Gelten Gesetze für alle, nur für Amtsrichter nicht?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet heute über das kuriose Verhalten einer Richterin.
03:15

Fehlende Motorradschutzkleidung bei Harley-Fahrer: Mitverschulden an Verletzungen?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema Schutzkleidung bei ...
02:52

Blitzer-App: 75€ Bußgeld und ein Punkt in Flensburg droht!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema Blitzer-App. Seine Kanzleien in ...
02:56

Messbereich bei Geschwindkeitsverstößen: Ansatz zur Verteidigung!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema Geschwindigkeitsverstöße und ...
03:28

EU-Führerschein, Betrug und MPU – deswegen wird der EU-Führerschein von Behörden anerkannt

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin berichtet Neues zum Thema EU-Führerschein und MPU.
03:08

Nutzungsausfall nach Unfall, 17.700,-€ zugesprochen!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin zum Thema Nutzungsausfall und Unfallregulierung durch ...
02:38

Verteidigungsansatz bei Geschwindigkeitsverstoß: Akteneinsicht, oder das Verfahren ist einzustellen!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin zum Thema Akteneinsicht bei Geschwindkeitsverstoß.
03:06

Reißverschlussverfahren: So verhalten Sie sich richtig!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin zum Thema Reißverschlussverfahren. Seine Kanzleien in ...
03:19

3 wertvolle Tips gegen Geschwindigkeitsverstöße. So vermeiden sie Fahrverbot und Geldbuße!

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin zum Thema Geschwindigkeitsverstoß und wwie man sich ...
02:29

EU-Führerschein in einen deutschen Führerschen umschreiben lassen – Warum?

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Henning Hartmann aus Oranienburg bei Berlin zum Thema Umschreibung eines EU-Führerscheins.