Vertragsrecht

Verträge bilden einen wichtigen Bestandteil unseres Lebens. Jeder Mensch schließt Verträge, und das praktisch jeden Tag. Wer eine noch so kleine Sache kauft, schließt mindestens einen Kaufvertrag. Wer eine Wohnung mietet, schließt einen Mietvertrag. Wer heiratet, schließt einen Ehevertrag, und dem Arbeitsleben liegt meist ein Arbeitsvertrag zu Grunde. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Vertragsarten wie Auftragsverträge, Dienstverträge oder gar Gesellschaftsverträge – letztere schon dann, wenn man sich zu einer Fahrgemeinschaft zusammenschließt. Verträge sind also überall, und genauso vielseitig sind die Anforderungen des Vertragsrechts.

Unsere spezialisierten Rechtsanwälte für Vertragsrecht sorgen dafür, dass Sie Ihre Ansprüche aus dem Vertrag durchgesetzt werden. Ob ein Mieter in Mietrückstand gerät oder ein Bauunternehmer die neuen Fenster in Ihrem Haus nicht zu Ihrer Zufriedenheit eingebaut hat: Es ist entscheidend, sich frühzeitig bei einem Anwalt für Vertragsrecht über seine Rechte zu informieren. Wer sich nicht frühzeitig informiert, kann seine Ansprüche beispielsweise durch Verjährung verlieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie bekommen, was Ihnen zusteht.

Und was passiert, wenn Sie das nicht bekommen? Was passiert etwa, wenn das Auto, das Sie bestellt haben, nun nicht mehr geliefert werden kann? Dann besprechen wir mit Ihnen, welche sonstigen vertragsrechtlichen Ansprüche Sie haben könnten. Hier kommen etwa Ansprüche auf Schadensersatz in Betracht. Und auch solche Rechte sind vor Gericht einklagbar. Wir führen den gesamten Prozess an Ihrer Seite und setzen Ihre Rechte durch.

Die Durchsetzung dieser Rechte erfolgt hier – wie in anderen Verfahren – notfalls durch Zwangsvollstreckung. Schuldet Ihnen jemand Geld, können wir einen Gerichtsvollzieher beauftragen, der es abholt. Oder wir können das Konto Ihres Schuldners pfänden lassen.

Meistens ist es aber gar nicht nötig, so weit zu gehen. Vertrag kommt schließlich von Vertragen. Wenn Sie sich mit Ihrem Vertragspartner einigen wollen, so helfen wir Ihnen auch gerne bei der Vertragsgestaltung. Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten Ihnen das Vertragsrecht bietet, und wir finden die möglichen Fallen in dem Vertragsentwurf, der Ihnen vorgelegt wurde. Erst, wenn dann alle Probleme ausgeräumt sind, sollten Sie Ihren Vertrag unterschreiben. Denn der beste Rechtsstreit ist der, den man nicht führen muss.

 

Rechtsprechung im Einzelnen

  • Klagen gegen VW wegen Abgasskandal-Autos und die Kosten Aufgrund des sogenannten „Abgasskandals“ haben zahlreiche Käufer von VW-Fahrzeugen derzeit die Absicht, Ansprüche aufgrund der unter Emissionsgesichtspunkten mangelhaften Fahrzeuge geltend zu machen. Ausgangspunkt Und die Aussichten hierfür stehen gut: es liegen bereits ...
  • Rückgabe eines mangelhaften Autos Immer wieder entsteht Streit nach dem Kauf eines Gebrauchtwagens. Aber auch Käufer von Neuwagen können Ansprüche haben, wie z.B. im Rahmen der jüngst durch die Presse gegangenen manipulierten Abgaswerte von ...
  • Anwesenheit in der Gerichtsverhandlung nicht erforderlich In Bußgeldsachen, beispielsweise wenn es um den Vorwurf eines Geschwindigkeitsverstoßes geht, kann sich der Betroffene stets von der Verpflichtung zum persönlichen Erscheinen befreien lassen. Immer wieder versuchen die Amtsgerichte ...
  • Abbruch einer ebay-Auktion: Schadensersatz! Unbestritten können über Internet-Auktionshäuser wie ebay wirksame Verträge geschlossen werden. Hierbei ist der Begriff „Auktion“ eigentlich irreführend, denn der Vertragsschluss erfolgt nach einhelliger Auffassung nicht nach § 156 BGB, also ...
  • Kaufvertrag über ein gebrauchtes Fahrzeug unter Privatleuten Wenn es zum Streit über die Auslegung eines Kfz-Kaufvertrages kommt, ist oft schon einiges zu spät. Wie oft wünscht sich dann eine der Vertragsparteien, bei der Formulierung des Vertrages etwas ...
  • Leistungskürzung der Kaskoversicherung bei grober Fahrlässigkeit Das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG) in der Fassung vom 27.Juli 2011 enthält einige sehr interessante Änderungen im Bereich der Kaskoversicherung. Von besonderer Bedeutung sind daher die ersten unter der neuen Rechtslage ...
  • Das „Pit-Stop-Urteil“ Wo Inspektion draufsteht, muss auch Inspektion drin sein. Folgenden Fall des sogenannten „Pit-Stop-Urteils“ hatte das Landgericht Kiel am 30.11.2009 (A.Z. 17 O 189/08) zu entscheiden: Bei einem Kilometerstand von 58.393 beauftragte ...
  • Anbringen von Visitenkarten an Autos verboten In den letzten Jahren ist es groß in Mode gekommen – Gebrauchtwagenhändler stecken eine Visitenkarte unter die Dichtung der Seitenscheibe, mit der sie für die Vermittlung des so bestückten Fahrzeuges ...
  • „Vorführwagen“ beinhaltet keine konkrete Altersangabe zum KFZ Der Käufer eines Wohnmobils, später durch einen Rechtsanwalt vertreten, erwarb im Juni 2005 von einem Händler unter Verwendung eines Bestellformulars für gebrauchte Wohnmobile ein von diesem als Vorführwagen genutztes Wohnmobil ...
  • Augen auf beim Autokauf Dass der Gebrauchtwagenkauf mitunter zum Abenteuer werden kann, ist hinlänglich bekannt. Es gibt wohl kaum ein Feld, auf dem so viel gestritten wird. Für viele kommt daher nur ein Neuwagenkauf ...
  • Wenn die GEZ zweimal klingelt Immer wieder geistern derzeit Berichte durch die Medien, über die seit kurzem geltende Rundfunkgebührenpflicht für Internet- und radiofähige PCs. Für die meisten Rundfunkteilnehmer ändert sich durch die neue Regelung allerdings nichts. Denn ...
  • Der Alptraum jedes Hausbesitzers: Wasser im Keller Wenige Wochen, nachdem die Bauarbeiten am städtischen Abwasserkanal vor ihrem Haus beendet waren, stellte die Hauseigentümerin eines Morgens fest, dass der Keller unter Wasser stand. Das Abwasser des Mehrfamilienhauses konnte ...
  • Probleme bei der Autoreparatur – muss ich zahlen? Immer wieder ärgern sich Fahrzeughalter über schlampig ausgeführte Reparaturen oder horrende Rechnungen von Kfz-Werkstätten. Doch wer bei der Kfz-Reparatur juristische Dinge beherzigt, mindert möglichen Ärger mit der Werkstatt. Wer vor ...
  • Konditionsfrage: Kündigung eines Fitnessvertrages Es gibt Streit in Deutschlands Fitnessstudios. Und zwar immer häufiger in dem Fall, in dem ein Kunde den Vertrag aufkündigen will. Schnell ist die Kündigungsfrist übersehen und es stellt sich ...
  • Onlineauktion – wie komme ich an mein Geld? Ein Mausklick und schon ist es passiert. Ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag ist bei einer Internetauktion in dem Moment geschlossen, in dem der Zuschlag erteilt wird. Der überwiegende Teil von Onlineauktionen verläuft ...